Lungenfunktionsprüfung « Dr. med. Götz-Sebastian Delank

Lungenfunktionsprüfung

Untersuchung der Lungenkapazität (Fassungsvermögen für die Atemluft) und Lungenleistung (Geschwindigkeit beim Aus- und Einatmen, bewegte Luftmenge) durch Ein- und Ausatmen an einem Messrohr. Wichtig zur Diagnose und Beurteilung des Schweregrades einer Atemwegserkrankung (z.B. Asthma bronchiale, chronische Bronchitis, Lungenüberblähung) sowie zur Überwachung der jeweiligen Therapie. Ebenfalls wichtige Orientierung bei der Tauchtauglichkeitsuntersuchung oder vor Narkosen.

Vorbereitung: keine

Untersuchungsdauer: 5-10 Minuten